Nur 11% der Deutschen leben "rundum gesund"

Wichtige Meldungen rund um den Garten sowie weiterer Gesprächsstoff
Antworten
Benutzeravatar
admin
Admin
Admin
Beiträge: 1058
Registriert: Sa Aug 07, 2004 19:12
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: Zürich
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Nur 11% der Deutschen leben "rundum gesund"

Beitrag von admin » So Okt 07, 2012 16:04

Berlin (dapd). Bewegungsmuffel und wenig Gemüse auf dem Teller: Nur elf Prozent der Deutschen lebt einer Studie zufolge rundum gesund. "Jeder Zweite ernährt sich nicht ausgewogen und Bewegung im Alltag nimmt ab", sagte einer der wissenschaftlichen Leiter des diesjährigen Reports der Deutschen Krankenversicherung (DKV) "Wie gesund lebt Deutschland?", Ingo Froböse, am Freitag in Berlin. Demzufolge gebe es einen Negativtrend: Im Report aus dem Jahr 2010 lebten noch 14 Prozent der Deutschen rundum gesund. ...
http://www.welt.de/newsticker/news3/art ... esund.html
„Wir fahren im Auto, arbeiten am Computer, und in der Freizeit steigt unsere Medien­nutzung: Während wir uns in sozialen Netzwerken austoben, bleibt der Körper passiv“, kommentierte der wissenschaftliche Leiter des DKV-Reports, Ingo Froböse vom Zentrum für Gesundheit der Deutschen Sporthochschule Köln.

So erreichten gerade mal 54 Prozent der Befragten die Mindestempfehlung der Weltgesundheitsorganisation von 150 Minuten moderater körperlicher Aktivität pro Woche, 2010 waren es noch 60 Prozent. ...
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/51916
Grüsse vom Admin
www.bio-gaertner.de

Benutzeravatar
Carolyn
Bio-Genie
Bio-Genie
Beiträge: 4536
Registriert: Do Mai 07, 2009 17:28
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: jwd. in Oberbayern
Geschlecht:

Re: Nur 11% der Deutschen leben "rundum gesund"

Beitrag von Carolyn » Mo Okt 08, 2012 11:50

150 Minuten moderate körperliche Aktivität pro Woche - dafür brauche ich noch nicht mal einen Garten, da reichen schon Haushalt und Balkonblumen dafür! Was da wohl wieder alles (nicht) berücksichtigt wurde... *kopfschüttel*
Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. (Winston Churchill)

Larannier
Rasenmäher
Rasenmäher
Beiträge: 4
Registriert: Fr Aug 08, 2014 16:03
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63

Re: Nur 11% der Deutschen leben "rundum gesund"

Beitrag von Larannier » Do Sep 30, 2021 12:34

Ich habe in den letzten 3-4 Jahren meinen Lebensstil ebenfalls deutlich umgestellt. So achte ich nicht nur auf eine gesunde Ernährung, sondern lege im Alltag und auf Reisen großen Wert auf Nachhaltigkeit. Ab einem gewissen Alter (etwa 30 Jahre) muss man auch einfach mehr auf seine Gesundheit und Ernährung achten. Ansonsten geht der Körper auseinander wie ein Hefekuchen. Ich treibe daher auch mehr Sport (vor allem Radfahren und Yoga, Fitnesstraining und Laufen mag ich nicht so sehr). Seitdem habe ich zwar nicht garvieren abgenommen, aber ich halte mein Gewicht nun schon seit Jahren stabil.

Werbelink entfernt

Mia
Bio-Genie
Bio-Genie
Beiträge: 3197
Registriert: Fr Jun 04, 2010 22:27
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: östliches NRW
Geschlecht:

Re: Nur 11% der Deutschen leben "rundum gesund"

Beitrag von Mia » Do Sep 30, 2021 16:44

Hi, in die Runde. :smile:
Ich bin jetzt 65. Gottseidank hatte ich mein Leben lang Hunde. Bedeutet: ungefähr zweimal am Tag draußen eine Stunde laufen. Gottseidank hatte ich bis jetzt immer einen Garten. Bedeutet: Täglich von 15 Minuten bis zu mehreren Stunden an frischer Luft wühlen, jäten und säen. Bedeutet ferner: frisches Gemüse ziehen- und aufessen. Und seien es in einem Jahr auch nur mal nur Tomaten, etwas Salat, und ein paar Chilis.

Die Beschäftigung mit Tieren, die einen raustreiben, ist absolut nicht schlecht.
Zwischenzeitlich hatte ich mal zwei Jahre keinen Hund, aus tiefer Trauer über den Verlust einer geliebten Hündin. Und als dann die neue Hündin kam, ja, mei, ich konnte ja noch nicht mal, ohne Atemzuschnaufen, eine leichte Anhöhe rauflaufen! Meine Beine waren ( gefühlt) schwer wie Blei geworden.
Vor zwei Jahren war ich klamm in der Kasse, und nahm einen Job an, städtische Mahnschreiben an Haushalte auszuliefern. Ich tat es mit dem Fahrrad. Man, da bilden sich bald neue Muskeln an den Beinen!

Ich meine, nicht jeder wird einen Hund haben wollen, aber ein Garten, um den man sich kümmern möchte, ist schon ein guter, gesunder Ausgleich zu einem Bürojob.
Das Radfahren hat mir auch sehr gut getan!
Heute radel ich dann mal hierhin und da hin, in schöne Ecken der Natur, nehme den Hund mit und freue mich an meiner Kraft. :smile:

Mia
Ich möchte so ein guter Mensch werden, wie meine Hunde von mir glauben, dass ich es bin.

Antworten