Pyrolyseöfen

Suche von, und Empfehlungen/ Erfahrungen mit Bezugsquellen rund um's Gärtnern
Antworten
animyosfox
Rasenmäher
Rasenmäher
Beiträge: 3
Registriert: Mo Jul 26, 2021 16:39
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: Hessich Oldendorf / OT Fischbeck in Niedersachsen, DE
Geschlecht:

Pyrolyseöfen

Beitrag von animyosfox » Mo Aug 02, 2021 18:24

Hallo zusammen,
da das Thema Nutzung von TerraPreta bzw. Schwarzerde und die damit verbundene Herstellung von Holz- oder Pflanzenkohle immer weiter an Bedeutung gewinnt, ist eine Sammlung von möglichen Öfen, deren Preis, Bezugsquellen und technischen Daten meiner Meinung nach wichtig, auch zum Vergleich und zur Unterstützung bei der Entscheidung.
Ich fange mal an:


Bild
Erhältlich unter: (Link entfernt - Admin)
Brennkammervolumen: 14 Liter
Material: Edelstahl (Kochplatte aus Stahl)
Dimensionen:
- Platte: Oval, ca. 36*30 cm
- Gewicht: ca. 21 kg, einzelne Teile:
- Brennkammer: ca. 12 kg
- Kamin: ca. 4 kg
- Kochplatte: ca. 5 kg
- Gesamthöhe: ca. 89 cm
Ideale Brennmaterialien
- ca. 18 cm lange und max. 4 cm starke Holzscheite (in zwei Lagen senkrecht gestapelt, Lücken werden mit kleineren Scheiten gestopft)
- Holzhackschnitzel
- gehacktes und kurz gesägtes Astmaterial
- Holzpellets
- Kiefern- und Tannenzapfen

--Weitere Informationen auf der Seite des Herstellers. Alle Informationen ohne Gewähr und Stand 02.08.2021 18:21--
Linus Sturm
Schüler des AEG Hameln (https://www.aeghm.de)

Benutzeravatar
Tscharlie
Gartenprofessor
Gartenprofessor
Beiträge: 313
Registriert: Sa Feb 22, 2020 08:44
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Geschlecht:

Re: Pyrolyseöfen

Beitrag von Tscharlie » Mo Aug 02, 2021 20:11

Ja mei, doch nur Werbung. Ich melde das mal.
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M.Ghandi

animyosfox
Rasenmäher
Rasenmäher
Beiträge: 3
Registriert: Mo Jul 26, 2021 16:39
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: Hessich Oldendorf / OT Fischbeck in Niedersachsen, DE
Geschlecht:

Re: Pyrolyseöfen

Beitrag von animyosfox » Mo Aug 02, 2021 20:13

Ist keine Werbung. Ich vertreibe die nicht oder bekomme Geld dafür
Linus Sturm
Schüler des AEG Hameln (https://www.aeghm.de)

Mia
Bio-Genie
Bio-Genie
Beiträge: 3156
Registriert: Fr Jun 04, 2010 22:27
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: östliches NRW
Geschlecht:

Re: Pyrolyseöfen

Beitrag von Mia » Mo Aug 02, 2021 23:18

Deinen ersten Beitrag hat Carolyn vielleicht schon gelöscht?
Nee, ist noch da. Na, das kommt noch.

Da bin ich tatsächlich noch drauf reingefallen, wollte aber auch schon fragen, warum Du so viel über den Ofen erzählst, während es bei Terra Preta doch so viel anderes und wichtigeres zu erwähnen gibt?
Ich fragte mich auch, warum Dein Lehrer/Kursleiter für euch Schüler diese doch recht teuren Öfen kauft, während sich Holzkohle doch sehr viel einfacher herstellen lässt? Also, die Leute aus dem Amazonasurwald, die uns heutigen Menschen starke Schichten von Terra Preta hinterließen, haben Holz garantiert nicht in diesen Öfchen verbrannt, sondern über dem offenen Feuer. Euer gymnasiales Lernziel hätte also ein anderes sein müssen.

Jedenfalls, ich sage Dir eins, werter Schüler: Ich bin der Nikolaus!
Bei mir gibt es Osterhasen in originaler Bangladesch-Jeans-Bekleidung. Mit ausgefransten Löchern an den Rundungen!
Und wenn Du Dich nicht gleich entschuldigst und Deine merkwürdigen Schreiben aufhörst, schicke ich Dir den Kerl mit der Rute. Der ist heutzutage nicht mehr schwarz, sondern ist ein weißer, alter Mann. Mit blonden, vorne hochtoupierten Haaren, als hätte er einen Hamster auf dem Kopf sitzen. Manche nennen ihn Donald Trump.
Der wird Dir dann sagen, dass Du, um zu bescheissen, noch deutlich geschickter auftragen musst!

Mia
Ich möchte so ein guter Mensch werden, wie meine Hunde von mir glauben, dass ich es bin.

Benutzeravatar
Carolyn
Bio-Genie
Bio-Genie
Beiträge: 4523
Registriert: Do Mai 07, 2009 17:28
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: jwd. in Oberbayern
Geschlecht:

Re: Pyrolyseöfen

Beitrag von Carolyn » Di Aug 03, 2021 01:48

Mia hat geschrieben:
Mo Aug 02, 2021 23:18
Deinen ersten Beitrag hat Carolyn vielleicht schon gelöscht?
Nee, ist noch da. Na, das kommt noch.
Hallo Nikolaus! :wink:

Abgesehen davon, dass das jetzt Hapys Entscheidung ist und nicht meine, habe ich mich grad kurz auf der in der Signatur verlinkten Seite umgesehen und bin darauf gestoßen:
https://www.aeghm.de/unterricht-und-sch ... nce-aktion
Diese Aktion passt gerade wunderbar zu dem Projekt "Klimafreundlich gärtnern mit der Terra preta", das die Garten-AG seit den Osterferien gemeinsam mit dem Terra preta-Fachmann Rainer Sagawe und Unterstützung der Bingoumweltstiftung durchführt. Momentan stellen die Einsteiner jeden Donnerstag während der Garten-AG in der 7. und 8. Stunde Pflanzkohle in zwei Pyrolyseöfen her und nutzen die dabei freiwerdende Energie zum Crêpesbacken oder zur Popcornproduktion.
Also für mich ist das überzeugend genug, sonst wäre animyosfox der bisher ausgefuchsteste Werber hier. :smirk:

Ob es wirklich sinnvoll ist, einen teuren Ofen dafür zu kaufen, steht auf einem anderen Blatt.
Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. (Winston Churchill)

Mia
Bio-Genie
Bio-Genie
Beiträge: 3156
Registriert: Fr Jun 04, 2010 22:27
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: östliches NRW
Geschlecht:

Re: Pyrolyseöfen

Beitrag von Mia » Di Aug 03, 2021 21:10

Na, ich weiß nicht so recht.
Der Nikolaus.
Ich möchte so ein guter Mensch werden, wie meine Hunde von mir glauben, dass ich es bin.

Mia
Bio-Genie
Bio-Genie
Beiträge: 3156
Registriert: Fr Jun 04, 2010 22:27
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: östliches NRW
Geschlecht:

Re: Pyrolyseöfen

Beitrag von Mia » Mi Aug 04, 2021 17:10

Ich bin zu diesen Beiträgen unsicher.

Ich meine, wenn der gute Schüler Linus schon so ein tolles Kursangebot (Herstellung von Terra Preta) hat, über das man wirklich viel interessantes schreiben kann, warum haut er uns dann zweimal diese teuren Pyrolyseöfen um die Ohren?

Pyrolyse ( als Lehrinhalt) , also die Verkohlung von Holz ohne Sauerstoff, lässt sich auch mit einfachen Mitteln erzeugen.
In Uganda sah ich diese 'Kohlenmeiler', das waren mit Lehm abgedeckte Hügel, in denen, unter Luftabschluss, untendrunter die Holzkohle reifte.

Ich verstehe nicht, wie ein gymnasialer Kursleiter, dies nicht mal als (längerfristiges) Experiment in den Kurs einbringt und statt dessen teure Öfen kauft.
Raoul France' und seine Frau Annie France'-Harrar haben sich diese einfachsten Techniken noch im Amazonasurwald angeschaut. Meines Erachtens müssten ihre Werke in dem Kurs der jungen Leute zumindest erwähnt- wenn nicht sogar zum allgemeinen Verständnis- bearbeitet werden. Z.B. Buch: Das Edaphone - und weitere Schriften.
Nur das Einsteigen in die Kleinwelt unserer Lebewesen, ermöglicht überhaupt das umfassende Verständnis, was 'Terra Preta' ausrichten kann.

Wenn es hinterher nur noch darum geht, Popcorn oder Crepes auf einem teuren Pyrolyseofen herzustellen, verstehe ich den Sinn dieses Kurses nicht!

Und das kannst Du gerne Deinen Kursleitern von mir ausrichten, werter animyos Fox:
Mir fehlt in Eurem Kurs die Herstellung von Holzkohle aus einfachen Mitteln - und der Bezug zu den Billiarden Kleinstlebewesen, die von Terra Preta ja satt werden, und die die Böden weiter Striche dieser Erde verbessern und ertragreicher machen könnten!

Mia
Ich möchte so ein guter Mensch werden, wie meine Hunde von mir glauben, dass ich es bin.

Benutzeravatar
admin
Admin
Admin
Beiträge: 1058
Registriert: Sa Aug 07, 2004 19:12
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: Zürich
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Pyrolyseöfen

Beitrag von admin » Mi Aug 04, 2021 18:20

Hallo zusammen, ich habe Produktnamen und Links entfernt.
Grüsse vom Admin
www.bio-gaertner.de

Mia
Bio-Genie
Bio-Genie
Beiträge: 3156
Registriert: Fr Jun 04, 2010 22:27
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: östliches NRW
Geschlecht:

Re: Pyrolyseöfen

Beitrag von Mia » Mi Aug 04, 2021 20:08

Danke, Admin! :smile:
Ich möchte so ein guter Mensch werden, wie meine Hunde von mir glauben, dass ich es bin.

Antworten