Tag um Tag

Für alle anderen Diskussionen!
Benutzeravatar
Tscharlie
Gartenprofessor
Gartenprofessor
Beiträge: 313
Registriert: Sa Feb 22, 2020 08:44
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Geschlecht:

Re: Tag um Tag

Beitrag von Tscharlie » So Jul 25, 2021 14:35

5 kg Rote Johannisbeeren von einem Strauch.
Da werde ich doch mal einen "Absenker" machen um den dann mitzunehmen.
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M.Ghandi

Benutzeravatar
Carolyn
Bio-Genie
Bio-Genie
Beiträge: 4523
Registriert: Do Mai 07, 2009 17:28
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: jwd. in Oberbayern
Geschlecht:

Re: Tag um Tag

Beitrag von Carolyn » Mo Jul 26, 2021 00:55

Wir haben sie nicht gewogen, aber es waren anderthalb 10-Liter-Eimer. Noch steht ein Drittel unverarbeitet im Kühlschrank, weil ich nicht mehr Teller & Co. zum Einfrieren unterbringen konnte. (Wir frieren sie flach ein und füllen sie erst gefroren in Beutel um.)

Edit: Da jetzt alles eingetütet ist, habe ich die Beutel gewogen: 5,4 kg
Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. (Winston Churchill)

Benutzeravatar
Tscharlie
Gartenprofessor
Gartenprofessor
Beiträge: 313
Registriert: Sa Feb 22, 2020 08:44
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Geschlecht:

Re: Tag um Tag

Beitrag von Tscharlie » Mo Jul 26, 2021 06:55

Die Menge von einem Strauch?
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M.Ghandi

Benutzeravatar
Carolyn
Bio-Genie
Bio-Genie
Beiträge: 4523
Registriert: Do Mai 07, 2009 17:28
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: jwd. in Oberbayern
Geschlecht:

Re: Tag um Tag

Beitrag von Carolyn » Mo Jul 26, 2021 11:21

Ja, ein Strauch rote Johannisbeeren. Zusätzlich ein kleinerer Strauch mit weißen Johannisbeeren (etwa ein halber Fünf-Liter-Eimer) und ein weißer und ein roter Strauch Stachelbeeren. Letztere mit wenig Ertrag, weil sie von Gras fast überwuchert waren. Ach ja, und eine Handvoll schwarze Johannisbeeren. (Der Strauch ist uralt, den müsste ich ggf. mal ersetzen.)
Ich habe letzte Woche etliche Stunden im Garten auf Knien verbracht (und knapp vier Grüngut-Säcke voll entsorgt), um die Beerensträucher (incl. Himbeeren und Brombeeren) wortwörtlich freizulegen, damit wir sie gestern ernten konnten. Mein Bauerngarten ist quasi unbewirtschaftet und das Gras steht dementsprechend hüfthoch.
Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. (Winston Churchill)

Benutzeravatar
Carolyn
Bio-Genie
Bio-Genie
Beiträge: 4523
Registriert: Do Mai 07, 2009 17:28
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: jwd. in Oberbayern
Geschlecht:

Re: Tag um Tag

Beitrag von Carolyn » Mo Aug 02, 2021 12:50

Die Hauptobsterntezeit hat begonnen.

Wie fast jedes Jahr haben wir die Johannisbeersträucher meines Nachbarn abgeerntet: Etwa fünf Sträucher, mannshoch, mit riesigen Beeren, weil der Behang nicht sooo viel war. Zweieinhalb Zehnlitereimer Früchte, die jetzt nach und nach in den (kleinen) Entsafter wandern.
Außerdem hat das Gewitter in der Nacht von Freitag auf Samstag die Bäume durchgeschüttelt. Bei den roten Pflaumen ist/war nicht viel dran, da habe ich den Großteil schon verschenkt bzw. aufgegessen. Aber bei den Frühäpfeln haben wir ZEHN Zehnlitereimer verwertbares Obst aufgesammelt (und etwa zwei mit "Biomüll"). Da bin ich die ganze Woche mit Entsaften beschäftigt. :???: Im großen Entsafter hat etwa ein Eimer voll Platz. Den Saft werde ich zum Geleemachen verschenken (im Tausch gegen zu groß geratene Zucchini; meine Zucchinipflanzen haben trotz Schneckenkragen die Schnecken ratzekahl vertilgt).
Die Nektarinen stehen in den Startlöchern und nächstes WE sind dann vermutlich auch die ersten gelben Pflaumen reif. Jetzt geht es dann durch bis in den Oktober.
Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. (Winston Churchill)

Benutzeravatar
Tscharlie
Gartenprofessor
Gartenprofessor
Beiträge: 313
Registriert: Sa Feb 22, 2020 08:44
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Geschlecht:

Re: Tag um Tag

Beitrag von Tscharlie » Di Aug 10, 2021 10:54

Diese Woche wird es wohl etwas trockener.

Wenn ich hier barfuß durch den Garten gehe, meine ich in einem Moor zu laufen. Der Lehmboden den wir hier haben ist vollgesogen mit Wasser.

Wir haben hier ja einen Boden der keinerlei Steine enthält.

Am Freitag habe ich in meinem elterlichen Garten mal wieder "reinen Tisch" gemacht, der ist im Münchner Süden, dort sind die Böden steinreich. Der Grundwasserhöchststand (100 jähriges Ereignis) ist 16 m tief. Da "quatscht" die Wiese nicht wenn man darüber geht.
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M.Ghandi

Benutzeravatar
roccalana
Alter Hase
Alter Hase
Beiträge: 665
Registriert: Do Sep 19, 2013 20:45
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: Italien, Adria
Geschlecht:

Re: Tag um Tag

Beitrag von roccalana » Mi Aug 11, 2021 16:55

Tag um Tag warte ich darauf, dass es endlich mal regnet und die Temperaturen mal unter 30 Grad gehen.
Seit 5 Wochen konstant über 30 Grad, meistens um die 35 Grad.
Der letzte Regen Anfang April.
Hier ist alles vertrocknet und man kann sich glücklich schätzen, wenn es vor der Haustüre nicht brennt.
LG Roccalana
Wer nicht ganz dicht ist, ist wenigstens für alles offen!

Benutzeravatar
Tscharlie
Gartenprofessor
Gartenprofessor
Beiträge: 313
Registriert: Sa Feb 22, 2020 08:44
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Geschlecht:

Re: Tag um Tag

Beitrag von Tscharlie » Mi Aug 11, 2021 18:59

Ja so ist das.

Wir haben es geschafft die Welt richtig aus den Angeln zu heben. Hier viel Wasser, dort Hitzewelle und anderswo Feuer ohne Ende.
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M.Ghandi

Benutzeravatar
Tscharlie
Gartenprofessor
Gartenprofessor
Beiträge: 313
Registriert: Sa Feb 22, 2020 08:44
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Geschlecht:

Re: Tag um Tag

Beitrag von Tscharlie » Fr Aug 13, 2021 16:44

2021-08-13-01.JPG
2021-08-13-01.JPG (99.56 KiB) 409 mal betrachtet

Eine seltene Rosenzüchtung: Norwegisch rosé. Mit blonden Zöpfen.
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M.Ghandi

Benutzeravatar
Tscharlie
Gartenprofessor
Gartenprofessor
Beiträge: 313
Registriert: Sa Feb 22, 2020 08:44
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Geschlecht:

Re: Tag um Tag

Beitrag von Tscharlie » Di Aug 17, 2021 18:00

Am Samstag die restlichen Zwiebeln geerntet.

Meine Frau hat daraus heute Kunstwerke gemacht.

Der Winter kann kommen.
2021-08-17.jpg
2021-08-17.jpg (180.92 KiB) 333 mal betrachtet
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M.Ghandi

Benutzeravatar
Tscharlie
Gartenprofessor
Gartenprofessor
Beiträge: 313
Registriert: Sa Feb 22, 2020 08:44
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Geschlecht:

Re: Tag um Tag

Beitrag von Tscharlie » Sa Sep 11, 2021 17:43

Wißt ihr noch?


Nun kommt die Auflösung:
Jetzt stimmt das.
Dateianhänge
2021-06-20-02.JPG
2021-06-20-02.JPG (138.52 KiB) 134 mal betrachtet
2021-09-11.JPG
2021-09-11.JPG (158.44 KiB) 135 mal betrachtet
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M.Ghandi

Benutzeravatar
Tscharlie
Gartenprofessor
Gartenprofessor
Beiträge: 313
Registriert: Sa Feb 22, 2020 08:44
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Geschlecht:

Re: Tag um Tag

Beitrag von Tscharlie » Mo Sep 13, 2021 06:35

Daschauher. Unser brauner Kleinpudel ist heute 18 Jahre alt geworden. Er hat sich noch nie viel sagen lassen, jetzt wird er sich als Volljähriger gar nichts mehr sagen lassen.
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M.Ghandi

Antworten