Geländerkasten - Hängende-Pflanzen

Für alle Themen rund um das Gärtnern auf dem Balkon

Moderatoren: admin, Carolyn, Bio-Gärtner

Antworten
regrety
Rasenmäher
Rasenmäher
Beiträge: 3
Registriert: Do Aug 29, 2019 17:58
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Geschlecht:

Geländerkasten - Hängende-Pflanzen

Beitrag von regrety » Do Aug 29, 2019 18:11

Guten Tag,

habe eine kurze Frage zu Balkonblumen. Ich suche winterharte, hängende oder volumiose, immergrüne und lang-blühende Pflanze für Geländerkasten. Möglichst anspruchslos und Mehrjährig :) Sorry, bin Anfänger, eventuell suche ich die Pflanzen die es nicht gibt :)

Hängende-Geranien sind perfekt, sind aber leider nicht mehrjährig :(

Danke im Voraus
Max

Benutzeravatar
Hapy
Gartenprofessor
Gartenprofessor
Beiträge: 148
Registriert: Mo Sep 19, 2016 22:26
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: Klimazone 6b / Naturraum 05

Re: Geländerkasten - Hängende-Pflanzen

Beitrag von Hapy » Do Aug 29, 2019 19:35

Hallo regrety,

Das erste Stichwort ist hier winterhart. Da gibt es Pflanzen die leichten Frost vertragen und andere, die Temperaturen von -10 °C oder -20 °C aushalten. Es stellt sich also die Frage, wie kalt es im Winter bei Dir wird. Es wär da günstig, wenn Du uns sagen könntest wo (nur ungefähr) Du wohnst. Du kannst auch hier nachsehen und uns nur die Klimazone angeben.

Das zweite Problem dürfte sein, dass Du Deine Pflanzen in Balkonkästen halten möchtest. Diese frieren im Winter bis auf die niedrigsten Temperaturen durch, anders als die Erde in einem Garten, bei der von unten zumindest ein wenig Wärme nachkommt und eine Schneedecke zumindest die Spitzen der Minustemperaturen abdämpft.

Hapy

regrety
Rasenmäher
Rasenmäher
Beiträge: 3
Registriert: Do Aug 29, 2019 17:58
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Geschlecht:

Re: Geländerkasten - Hängende-Pflanzen

Beitrag von regrety » Do Aug 29, 2019 20:31

Hallo, erstmal vielen Dank für die Antwort, komme aus Aachen. Eigentlich haben wir im Winter zwischen +10 bis 0. Minus aber selten..

Mia
Bio-Genie
Bio-Genie
Beiträge: 2865
Registriert: Fr Jun 04, 2010 22:27
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: östliches NRW
Geschlecht:

Re: Geländerkasten - Hängende-Pflanzen

Beitrag von Mia » Do Aug 29, 2019 22:46

Ja, regrety, :smile:

Du suchst Pflanzen, die es nicht gibt. Was im Garten und im Balkonkasten über längere Zeit reich blüht ist in der Regel im Sommer zu Gange - und dabei einjährig. Der Winter tötet es.
Hängende, mehrjährige Stauden, die über eine ganze Saison reich blühen, wirst Du nicht finden.
Gibt es einfach nicht. Winterharte Stauden blühen nur über ein, maximal zwei Monate, die hängenden häufig im Frühjahr.
Was Du allerdings machen kannst, ist mogeln!

Du kannst in Deine Balkonkästen hier und da weißpanaschierten Efeu setzen. Der rankt runter und sieht auch im tiefen Winter noch gut aus. Für das Frühjahr nimmst Du Dir Schleppen von Bodendeckern, die gibt es im Frühling billig überall zu kaufen. Als da wäre: Aubrieta - Blaukissen, Alyssum - das gelbe Felsen-Steinkraut, dann Arabis - weiße Gänsekresse, auch Aurinia saxatilis erfreut mit ihren Schleppen das Auge. Da gibt es noch einige, Du musst nur suchen.
Achte nur darauf, dass diese ursprünglich als Bodendecker gezüchteten Pflanzen ranken! Es gibt auch einige, die nicht ranken.
Damit pflanzt Du aber auch nicht alles voll, sondern nur mal einige wenige neben den Efeu. Im ersten Jahr sind die Polsterstauden noch winzig, die Freude der größeren Blütenpracht kommt im zweiten und dritten Jahr.
So. Damit hast Du schon mal einen Grundstock an immerwährender Begrünung gelegt, und nun kannst Du für den Sommer zaubern! Du kannst Geranien und Petunien dazwischen pflanzen, Bidens und Weihrauch und alles was Dein Herz an Blüten begehrt.

Hier haben wir jetzt nur ein leichtes Düngeproblem, denn Efeu und Polsterstauden brauchen weniger als die üppig blühenden Sommerblumen. Da kannst Du Dich retten, indem Du die einen Kästen ( müssen ja nicht alle sein) abhängst und in die Ecke stellt ( gießen nicht vergessen), und Extra-Kästen mit Sommerblumen aufhängst. Du kannst auch eine Pelargonie/Geranie zwischen Efeu und Polsterstauden pflanzen, nur wird sie, wegen weniger Dünger, nicht so üppig blühen. Und wenn Du mehr Dünger gibst, schadest du den Polsterstauden.

Nun kommt der Herbst. Im Herbst rankt im Garten gar nichts mehr-- außer Kürbissen.
Warum nicht auch auf dem Balkon? Du müsstest nur in die Kästen für Pelargonien/Geranien ab Mai ein bis zwei Zierkürbissamen legen. Die Düngeverhältnisse sind etwa gleich. Und dann hast Du dieses Rankezeug im Herbst.

Und jetzt habe ich die absolute Superidee! Und nein, die Pflanze wird dich auch nicht retten, was Immerblühendes betrifft, aber was Feines ist sie doch! Du müsstest nur einen richtig großen Kübel für sie aufstellen!
Was ich meine, ist Clematis montana rubens. Google mal danach! Sie taucht im Frühling eine ganze Hausseite in ein rosa Blütenmeer! In einem zweiten Kübel könntest Du blaue Clematis hochziehen, die dann im Sommer blühen. In einem dritten Kübel könntest Du sogar eine Rankerose halten! Die blühen von Ende Mai bis in den Frost... Auch im Winter hängen noch ein paar Blätter dran. Na, das ist doch was!
Musst nur gucken, WAS Du da genau an Rose kaufst.
Lass Dich von einem guten Gärtner oder in einem guten Gartencenter beraten. Die Rose soll ja mit engem Wurzelraum auskommen, und trotzdem gesund wuchern! Und dann sag mal hier Bescheid, was die Dir empfohlen haben, mit Sicherheit weiß ich auch noch etwas dazu zu sagen :wink:

Gutes Gedeihen Dir!

Mia
Ich möchte so ein guter Mensch werden, wie meine Hunde von mir glauben, dass ich es bin.

Benutzeravatar
Carolyn
Moderator
Moderator
Beiträge: 4346
Registriert: Do Mai 07, 2009 17:28
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: jwd. in Oberbayern
Geschlecht:

Re: Geländerkasten - Hängende-Pflanzen

Beitrag von Carolyn » Fr Aug 30, 2019 12:28

regrety hat geschrieben:
Do Aug 29, 2019 18:11
Hängende-Geranien sind perfekt, sind aber leider nicht mehrjährig :(
Nur als kleine Korrektur-Info: Geranien kann man durchaus bei passendem Überwinterungsplatz und entsprechendem Rückschnitt mehrjährig halten. Aber Frost bringt sie um, draussen überwintern geht also nicht. :wink:

Ich habe nicht den passenden Platz für eine helle, frostfreie Überwinterung, deswegen ziehe ich mir meine Geranien (für 20 bis 25 Balkonkästen) über den Winter selber aus Stecklingen. Ich habe auch schon von einer wurzelnackten, dunklen Überwinterungsmöglichkeit gehört (Gartensendung im TV), aber noch nie selber ausprobiert.
Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. (Winston Churchill)

regrety
Rasenmäher
Rasenmäher
Beiträge: 3
Registriert: Do Aug 29, 2019 17:58
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Geschlecht:

Re: Geländerkasten - Hängende-Pflanzen

Beitrag von regrety » Fr Aug 30, 2019 12:33

Herzlichen Dank Mia!! :hallo: Ich würde ein Buch an deiner Stelle schreiben :)))

Antworten