Mirabellenbaum Nancy krank: Was hat er?!

Obst und Beeren

Moderatoren: Carolyn, Bio-Gärtner

Antworten
Steph
Rasenmäher
Rasenmäher
Beiträge: 1
Registriert: Di Mai 26, 2020 17:06
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63

Mirabellenbaum Nancy krank: Was hat er?!

Beitrag von Steph » Di Mai 26, 2020 17:39

Hallo zusammen,

vor etwa 1,5 Jahren habe ich einen Mirabellenbaum (Nancy) gekauft, der eigentlich sehr krankheitsresistent sein soll. Letztes Jahr hat er auch gut Früchte getragen und in diesem Frühjahr sehr schön und voll geblüht.

Nun haben sich vor einigen Wochen die Blätter aber angefangen jeweils von den Zweigspitzen anfangend einzurollen (auch die Triebe sind verschrumpelt), was sich von der Baumspitze bis nach unten fortgesetzt hat. Erst dachte ich, dass es sich um Blattläuse handelt und habe es mit einer Mischung aus Wasser und Rapsöl behandelt. Doch nun ist der gesamte Baum und auch die Früchte befallen (sind verschrumpelt bzw. abgefallen). Teils sind die Spitzen der Zweige (Triebe) und Blätter braun vertrocknet.

Ich habe einige Fotos gemacht, die unter diesem link https://we.tl/t-A7CNbTBrzI (We Transfer) abgelegt sind (leider sind sie zu groß, um die Fotos hier direkt einzustellen). Dort ist es möglich, die Bilder herunter zu laden und sich anzusehen.

Wer kann mir weiter helfen?!

Vielen Dank und einen LG

Stephan

Benutzeravatar
roccalana
Alter Hase
Alter Hase
Beiträge: 645
Registriert: Do Sep 19, 2013 20:45
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: Italien, Adria
Geschlecht:

Re: Mirabellenbaum Nancy krank: Was hat er?!

Beitrag von roccalana » Di Mai 26, 2020 18:16

Hallo Steph
herzliche Willkommen bei uns. :hallo:
Ich brauche mir Deine Bilder nicht anzuschauen, habe in diesem Jahr das Problem sehr massiv.
Es handelt sich um die Pflaumenblattlaus.
Es gibt viele Seiten darüber, eine habe ich Dir hier mal verlinkt
https://www.neudorff.de/nc/rat-service/ ... thema.html
Ich hoffe, ich habe jetzt keine Werbung gemacht :doh:
In diesem Jahr kannst Du nicht mehr viel machen.
Da die Läuse jetzt aber bereits abgewandert sind, sollten sich wenigstens ein paar neue Blätter bilden.
Nicht aufgeben
Roccalana
Wer nicht ganz dicht ist, ist wenigstens für alles offen!

Antworten